Was ist die Bhagavad-Gita?

Die Bhagavad Gita ist eine der Bibel ähnliche Form der Heilskunde. Sie ist ein zentrales Element der Yoga-Lehre und muss deswegen hier einmal besprochen werden. Viel Freude dabei!Die Bhagavad Gita ist eine der zentralen in Sanskrit formulierten Schriften des Hinduismus in Form eines spirituellen Gedichts. Sie ist vermutlich zwischen dem 5. und dem 2. Jh.v.Chr. entstanden und stellt eine Zusammenführung unterschiedlicher indischer Denkschulen dar. Sie ist ein religiös-philosophisches Lehrgedicht mit 18 Kapiteln und 700 Versen, welche in einem kunstvollen, aber unkomplizierten Sanskrit geschrieben sind.
Die Bhagavad-Gita enthält scheinbare Widersprüche, welche ihre Auslegung für verschiedene Glaubensrichtungen offenlegt: So scheint es Stellen zu geben, die einen Dualismus zwischen Natur und Geist, Gott und Mensch lehren, währen andere Stellen deren Einheit behaupten.

Der Autor der Bhagavad-Gita ist nicht bekannt, aber als mythischer Autor des Mahabharata gilt der Weise Vyasa, dessen Existenz allerdings nicht belegt ist. Ob die Bhagavad-Gita von Beginn an Teil des Mahabharata war oder diesem erst später hinzugefügt wurde, ist ebenfalls unklar.
Die Handlung des Mahabharata wird durch einen Streit zwischen zwei Sippen gerahmt, welcher sich am Ende in einer grausamen Schlacht erschöpft. Vor dieser Schlacht bietet sich Krishna, der schon göttliche Ehren erlangt hat, an, Arjunas Wagenlenker zu sein und fährt diesen zwischen die verhärteten Fronten. Arjuna sieht all seine Verwandten, Lehrer und Freunde im feindlichen Heer und weitert sich zu kämpfen, woraufhin Krishna ihn über den Sinn von Leben und Tod aufklärt: die Aufklärung ist die Bhagavad Gita.

Die ersten sechs Kapitel der Bhagavadgita lehren das rechte Tun und das selbstlose Handeln (Karma Yoga), weitere sechs Kapitel sprechen von Hingabe und Gottesliebe (Bhakti Yoga). Die letzten sechs Kapitel handeln von der wahren Erkenntnis (Jnana Yoga).

Zum Ende des Mahabharata gibt sich Krishna als Gott zu erkennen und Arjuna, vom Zweifel befreit, gibt sich seinem Schicksal in der grauenvollen Schlacht hin.

Ins Deutsche übersetzt findet sich die Bhagavad Gita hier:
http://www.bhagavad-gita.org/index-german.html

Hinterlasse eine Antwort